Reisen neu erleben

...Reiseberichte und mehr

Vulkane

Tourismus – Feuertürme auf Big Island (Hawaii)

Auf dem Atoll Hawaii ist die Gegenwart der dortigen Feuertürme pausenlos präsent. Auf Hawaii gibt es weitgehend 5 Vulkane, von denen einer; nämlich der Kohala, längst inaktiv ebenso zwei insbesondere lebhaft sind. Die vitalen Feuertürme werden Mauna Loa und Kilauea benannt. Der Mauna Loa brach direkt im Jahr Neunzehnhundertvierundachtzig aus, währenddessen der Kilauea als der derzeit lebhafteste Feuerturm der Erde genannt wird. Sein Ausbruch dauert ab Neunzehnhundertdreiunachtzig an. Neben diesen beliebten Vulkanen gibt es im Westen von der Hauptinsel noch den Hualalai. Bei diesem Feuerturm ist eine Eruption innerhalb der nächsten Einhundert Lenze lt. Forschern denkbar.

IMG0003Wirklich ist die richtige Kennzeichnung für die Insel: Hawaii, aber damit die Vulkaninsel sicher nicht mit der ganzen Inselwelt, deren Bezeichnung gleichfalls Hawaii lautet, unterschieden wird, wird sie selbst von den Einwohnern als Big Island genannt. Das Eiland entwickelte sich mittels den Vulkanherd, den genannten “Hot Spot”. Diese Spezies des Vulkans tritt bloß an einigen Plätzen des Globus auf. Hierbei starten vulkanische Aktivitäten selbständig von den erd-plattentektonischen Vorgängen statt. Hawaii ist die jüngste Insel der Gruppe. Je entfernter eine Insel vom Kern ist, umso älter ist diese. (mehr …)

Reisen neu erleben © 2013 Frontier Theme